Die Praxis
Leistungen
Krankengymnastik
Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage
Triggerpunkttherapie
Schlingentisch-
behandlung
Klassische Massage Therapie
Bindegewebsmassage
Manuelle Lymphdrainage
Heiße Rolle
Wärmeanwendung
Eisanwendung
Ultraschalltherapie
TENS-Therapie
Kinesiotape Behandlung
Luftsprudelbad
Öffnungszeiten
Wegbeschreibung
Gut zu Wissen
Zur Startseite
Kontakt
E-mail
Praxis@Johanna-Ritter.de
Tel. 06222 / 8 11 57
Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

Definition:

Die therapeutisch angewandte manuelle Lymphdrainage zielt in ihrer Wirkungsweise hauptsächlich auf das Lymphsystem des menschlichen Körpers ab. Über dieses Lymphsystem werden vor allem Wasserlasten sowie Zellabfallprodukte des menschlichen Körpers abtransportiert. Eine große Rolle spielt das Lymphsystem auch bei der Immunabwehr. Gezielte Eingriffe des Therapeuten beschleunigen den Abfluss der lymphpflichtigen Last oder tragen zur Regeneration des Lymphgefäßes bei. Das Lymphsystem steht in enger Wechselbeziehung mit allen Körperfunktionen.

Therapeutische Wirkung:

  • Schmerzdämpfung
  • Beseitigung von Schwellungen
  • Abflussförderung der "Lymph-Flüssigkeit", Entödematisierung
  • Verbesserung der Gewebstrophik

Indikationen:

  • nach Operationen, akuten Traumen, Hämatomen, Ödemen
  • primäre Extremitätenerkrankungen und Verletzungen
  • Gelenkerkrankungen
  • periphere Lähmungen infolge Rückemarkserkrankungen- primäre, sekundäre sowie phlebolymphostatische Lymphödeme
  • Chronischer Veneninsuffizienz
  • Sekundäre Lymphstauungen der Arme und Beine
  • Nervenschädigungen nach operativer strahlentherapeutischer Behandlung
  • Strahlenschäden der Haut
  • Rheumatische Ödeme
  • Multiple Sklerose
  • Migräne
  • Trigeminusneuralgie
  • "Cellulitis" (panniclopathia oedematicosklerotica oder Adipositas circumscripta oedematosa)
  • Vegetativ bedingte Ödemzustände

Leistungen:

Durch die spezielle Massagetechnik wird eine Ödem- und Schmerzreduktion erzielt. Verbandsmaterial ist vorhanden und wird durch ein nachträgliches Rezept ersetzt.

Behandlungsdauer Mitzubringen ist
Teilbehandlung (ca.30 min) -
Großbehandlung (ca. 45 min) -
Ganzbehandlung (ca. 60 min) -
Kompressionsbandagierung Verbandsmaterial nach ärztlicher Verordnung
Diese Seite drucken - Nach oben