Die Praxis
Leistungen
Krankengymnastik
Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage
Triggerpunkttherapie
Schlingentisch-
behandlung
Klassische Massage Therapie
Bindegewebsmassage
Manuelle Lymphdrainage
Heiße Rolle
Wärmeanwendung
Eisanwendung
Ultraschalltherapie
TENS-Therapie
Kinesiotape Behandlung
Infrarotlicht-Kabine
Öffnungszeiten
Wegbeschreibung
Gut zu Wissen
Zur Startseite
Kontakt
E-mail
Praxis@Johanna-Ritter.de
Tel. 06222 / 8 11 57
Eisanwendung

Kältetherapie

Bild der Kältetherapie

Die physiotherapeutischen Behandlungsziele werden durch die Anwendung von Kälte unterstützt. Der Einsatz richtet sich nach den Indikationen oder der ärztlichen Verordnung.
Kälte kann folgende therapeutische Wirkungen haben:

  • starke Schmerzdämpfung
  • Aktive arterielle Hyperämie, Stoffwechselsteigerung, Entzündungshemmung
  • Muskeldetonisierung
  • Reflektorische Reaktionen auf innere Organe
  • Drosselung des Lymphabflusses

Indikationen:

  • akute Schmerzen im Bereich des Bewegungssystems bei Akzeptanz von Kälte.

Leistungen:

Die Kältetherapie wird kurz und kontrolliert unter ständiger Beobachtung bis zum Eintreten von Kälte oder Taubheitsgefühl und reaktiver Hyperämie durchgeführt.





Behandlungsdauer Mitzubringen ist
Die Behandlungszeit hängt vom Eintreten des Kälte- oder Taubheitsgefühls und der Hyperämie ab. -
Diese Seite drucken - Nach oben