Diese Seite jetzt drucken

Schlingentischbehandlung

Bild der Schlingentischbehandlung

Definition:

Mit Hilfe eines ausgeklügelten Schlingensystems können einzelne Körperteile, oder der ganze Körper im Gerät entlastet werden. Auf diese Weise lassen sich Behandlungen unter vermindertem Schwerkrafteinfluss durchführen.

Therapeutische Wirkung

Indikationen:

Geschichte:

In Deutschland wurde um 1920 ein so genannter Thomson-Tisch entwickelt, der bereits ein Vorläufer der heutigen Schlingentische war. Diese spezielle Behandlungsform wurde damals für im Krieg verletzte und schwer gelähmte Patienten angewandt. Seit 10 Jahren wird in Norwegen das Schlingentrainingsgerät, "TerapiMaster" medizinisch entwickelt und seine Wirkung wissenschaftlich nachgewiesen.

Leistungen:

Behandlungsdauer Mitzubringen ist
Da der Schlingentisch meist unterstützend eingesetzt wird, ist die Behandlungszeit von der verordneten Therapieform abhängig. -